Widerrufsbelehrung

Wider­rufs­recht
Sie kön­nen Ihre Ver­trags­er­klä­rung inner­halb von 1 Monat ohne Anga­be von Grün­den in Text­form (z. B. Online-For­mu­lar, Brief, Fax, E‑Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Frist­ab­lauf über­las­sen wird – durch Rück­sen­dung der Sache wider­ru­fen. Die Frist beginnt nach Erhalt die­ser Beleh­rung in Text­form, jedoch nicht vor Ein­gang der Ware beim Emp­fän­ger (bei der wie­der­keh­ren­den Lie­fe­rung gleich­ar­ti­ger Waren nicht vor Ein­gang der ers­ten Teil­lie­fe­rung). Zur Wah­rung der Wider­rufs­frist genügt die recht­zei­ti­ge Absen­dung des Widerrufs.

Der Wider­ruf ist zu rich­ten an
motowippe.de
Andre­as Insam
Asam­stras­se 3
D‑88353 Kis­s­legg
E‑Mail. info@motowippe.de

Wider­rufs­fol­gen
Im Fal­le eines wirk­sa­men Wider­rufs sind die bei­der­seits emp­fan­ge­nen Leis­tun­gen zurück­zu­ge­wäh­ren und ggf. gezo­ge­ne Nut­zun­gen her­aus­zu­ge­ben. Kön­nen Sie uns die emp­fan­ge­ne Leis­tung sowie Nut­zun­gen (z. B. Gebrauchs­vor­tei­le) nicht oder teil­wei­se nicht oder nur in ver­schlech­ter­tem Zustand zurück­ge­wäh­ren bezie­hungs­wei­se her­aus­ge­ben, müs­sen Sie uns inso­weit Wert­er­satz leis­ten. Für die Ver­schlech­te­rung der Sache müs­sen Sie Wert­er­satz nur leis­ten, soweit die Ver­schlech­te­rung auf einen Umgang mit der Sache zurück­zu­füh­ren ist, der über die Prü­fung der Eigen­schaf­ten und der Funk­ti­ons­wei­se hin­aus­geht. Unter „Prü­fung der Eigen­schaf­ten und der Funk­ti­ons­wei­se“ ver­steht man das Tes­ten und Aus­pro­bie­ren der jewei­li­gen Ware, wie es etwa im Laden­ge­schäft mög­lich und üblich ist.

Erhal­te­ne Sachen sind auf Ihre Gefahr zurück­zu­sen­den. Sie haben die Kos­ten der Rück­sen­dung zu tra­gen, wenn die gelie­fer­te Ware der bestell­ten ent­spricht und wenn der Preis der zurück­zu­sen­den­den Sache einen Betrag von 40 Euro nicht über­steigt oder wenn Sie bei einem höhe­ren Preis der Sache zum Zeit­punkt des Wider­rufs noch nicht die Gegen­leis­tung oder eine ver­trag­lich ver­ein­bar­te Teil­zah­lung erbracht haben. Ande­ren­falls ist die Rück­sen­dung für Sie kos­ten­frei. Nicht paket­ver­sand­fä­hi­ge Sachen wer­den bei Ihnen abge­holt. Ver­pflich­tun­gen zur Erstat­tung von Zah­lun­gen müs­sen inner­halb von 30 Tagen erfüllt wer­den. Die Frist beginnt für Sie mit der Absen­dung Ihrer Wider­rufs­er­klä­rung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

Das Wider­rufs­recht besteht nicht bei Lie­fe­rung von Waren, die nach Kun­den­spe­zi­fi­ka­ti­on ange­fer­tigt wer­den oder ein­deu­tig auf die per­sön­li­chen Bedürf­nis­se zuge­schnit­ten sind oder die auf­grund ihrer Beschaf­fen­heit nicht für eine Rück­sen­dung geeig­net sind oder durch die rei­ne Begut­ach­tung nicht in einen neu­wer­ti­gen Zustand zurück­ver­setzt wer­den kön­nen (z.B. durch Ent­fer­nen von Sie­geln oder Schutzummantelungen).

Mus­ter-Wider­rufs­for­mu­lar

(Wenn Sie den Ver­trag wider­ru­fen wol­len, dann fül­len Sie bit­te die­ses For­mu­lar aus und sen­den Sie es zurück.)

An :
motowippe.de
Andre­as Insam
Asam­str. 3
88353 Kis­s­legg
E‑Mail: info@motowippe.de

Hier­mit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abge­schlos­se­nen Ver­trag über den Kauf der fol­gen­den Waren (*)/die Erbrin­gung der fol­gen­den Dienst­leis­tung (*)_____________________________________________________Bestellt am (*)/erhalten am (*)__________________Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unter­schrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mit­tei­lung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzu­tref­fen­des streichen.

Quel­le: Ein­füh­rungs­ge­setz zum Bür­ger­li­chen Gesetz­buch, Anla­ge 2 (zu Arti­kel 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Num­mer 1 und § 2 Absatz 2 Num­mer 2)

Schreib uns!

  • Motowippe.de

Motor­rad­wip­pen-Manu­fak­tur
Inha­ber: Andre­as Insam
Asam­str. 3
88353 Kis­s­legg, Deutschland

  • Telefon 
  • E‑Mail